für Kids ab 3 Jahren
pro Person ab219 €
Wähle eure Unterkunft
  • im eigenen Zelt/CamperbusStartzeit: 15:00
  • im Familien-Mietzelt(für bis zu 4 Personen)Startzeit: 15:00

Zur Buchungsanfrage

Auf Wunschliste speichern

Das Hinzufügen eines Artikels zur Wunschliste erfordert ein Konto

2777

Warum mit Elimentu reisen?

  • Nur Reisen in Zielgebiete mit garantierter Outdoorsport-Eignung. Direkt zu den besten Spots!
  • Professionelle Guides, qualitativ hochwertiges Leihmaterial und Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittener.
  • Familienfreundliche Unterkünfte nah an den Spots: persönlich getestet, übersichtlich, gemütlich und authentisch.

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen stehen wir euch telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Ich freue mich von euch zu hören Ich helfe euch gerne weiter.

+49 (0)30 223 96

info@elimentu.de

Neuigkeiten aus dem Elimentu Universum

 ab:

3 Jahren

Reisedauer:

 7 Tage

Reiseort:

Rheinland-Pfalz

Reiseunterkunft:

Familiencamp

ab:

3 Jahren

Reisedauer:

7 Tage

Reiseort:

Rheinland-Pfalz

Reiseunterkunft:

Familiencamp

Abenteuerferien im Zwergencamp Naheland

Gruppen-Aktivreise mit Kleinkindern im Hunsrück

Freie Termine von Ende Juni bis Anfang September 2022

Zwergencamp-Naheland_Mutter-und-zwei-Kinder-spielen-am-Fluss-auf-Kiesbank-mit-selbstgebastelten-Booten
  • Campingplatz am Berg
  • Kanutour auf dem Glan
  • Baumklettern und Bogenschießen
  • Schnupperklettern Kirner Dolomiten

Kurzbeschreibung

Naturerlebnis, Gemeinschaft und Abenteuer!

Aktivurlaub pur mit einer spannenden Kanutour auf dem Glan, Schnupperklettern in den Kirner Dolomiten, Bogenschießen und Baumklettern sowie familientauglichen Wanderungen erwarten euch beim Zwergencamp im Naheland.

Im Jurtencamp am Hausberg profitieren die Kinder von der Gesellschaft Gleichaltriger während die Erwachsenen sich erholen und die Seele baumeln lassen können. Das Zwergencamp bietet Erholung und Abenteuer für Familien oder Singles mit Kind.

Ein-Mädchen-lümmelt-mit-Wassereis-in-der-Hängematte-und-lächelt Familienausflug-ins-Grüne-mit-Bollerwagen

Aktivitäten

Familien-Wanderung mit Schatzsuche

Auch mit kleinen Kindern kann Urlaub aufregend sein! Bei der Familienwanderung auf dem Weinberg folgt ihr einem abenteuerlichen Pfad auf der Suche nach einem Schatz. Auf dem „Monzinger Frühlingsplätzchen“ werdet ihr nach ca. 100 Höhenmetern mit einer umwerfenden Aussicht und einem gemütlichen Picknickplatz belohnt. Anschließend geht es weiter zum „Nahe-Beach“. Am Kieselsteinstrand mit seinem seichten Wasser könnt ihr prima natürliche Murmelbahnen und kleine Holzflöße bauen oder euch eine erfrischende Planscherei gönnen. 

Mädchen-spielt-am-Kieselsteinstrand Eltern-und-Kinder-spielen-am-Kieselsteinstrand-am-Fluss

Mit dem Kanu den Glan erobern

Als Flusspiraten paddelt ihr mit euren Kanus zunächst flussaufwärts. Keine Sorge, die Strömung ist sehr moderat. Auf dem Heimweg könnt ihr euch dann umso gemütlicher einfach flussabwärts treiben lassen. Eure Kids sitzen bei euch mit im Boot und können mitpaddeln, müssen aber nicht. Die Länge der Tour wird an die Ausdauer der Teilnehmer angepasst.

Drei-Kinder-mit-Paddel-und-Schwimmwesten-freuen-sich-auf-die-Kanutour Zwei-Kleinkinder-mit-Schwimmwesten-freuen-sich-beim-Kanufahren-und-paddeln-mit

Baumklettern und Bogenschießen

An Klettergriffen – sogenannten Monkeys – klettert ihr an uralten Pappeln hoch. Dafür stehen spezielle Routen für Erwachsene und Kinder zur Verfügung. Außerdem steht heute Bogenschießen auf dem Programm. Für die Kleinsten gibt es extra mit Saugnäpfen ausgestattete Pfeile. So können auch sie wie Indianer schießen und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für größere Kinder gibt es spezielle Kinder-Bogen-Sets. Die Eltern üben mit professionellen Sportbögen.

Kleiner-Junge-übt-Bogenschießen-auf-eine-Zielscheibe Kleiner-Junge-klettern-an-Klettergriffen-auf-einen-alten-Baum

Schnupperklettern in den Kirner Dolomiten

Nachdem ihr beim Baumklettern schon erste Erfahrungen beim Klettern gesammelt habt geht es nun an den Fels! Es gibt leichte Einsteigerrouten für die Kleinen, die Erwachsenen können auch Passagen für Fortgeschrittenere erklimmen. Im „Top-Rope“ gesichert klettert ihr in luftige Höhen. Neben den Übungen am Fels bleibt dabei immer genug Zeit und Raum zum Toben, Spielen und Entspannen.

Kleiner-Junge-mit-Kletterhelm-trägt-ein-KLetterseil-auf-dem-Rücken Ein-Junge-klettert-am-Seil-gesichert-eine-Felswand-hoch

Damit ihr im Familienurlaub auch noch genügend Zeit miteinander zum Spielen und Relaxen habt dauern die betreuten Ausflüge in der Regel nicht länger als drei Stunden. Eine organisierte Kinderbetreuung außerhalb des Programms findet nicht statt.  

Anfahrt zu den Aktivitäten
Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 20 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit PKWs in Fahrgemeinschaften (soweit möglich).

Unterkunft & Verpflegung

Zwischen Hunsrück und Pfälzer Bergland

Das Familiencamp liegt auf dem Campingplatz Nahemühle in Monzingen. Das Naheland zählt zu den sonnigsten Regionen Deutschlands und ist als Urlaubsregion zwar kaum bekannt aber bestens für einen Abenteuerurlaub geeignet. Auf dem Campingplatz befinden sich ein großer Spielplatz, Fußballplatz, Volleyballfeld, Tischtennisplatten und viele weitere Spielmöglichkeiten. Zusätzlich könnt ihr am Mühlenwehr in der Nahe baden gehen. Weiterhin gibt es den legendären Hängemattenpark und Liegestühle zum Entspannen.  

Küchenzelt-und-Lagerfeuer-Jurten-in-der-Abenddämmerung Familien-mit-Kindern-entspannen-im-Hängemattenlager-im-Familiencamp

Das gut eingerichtetes Jurtenzelt dient als Küchen- und Esszelt und bildet zusammen mit dem gemütlichen Lagerfeuerzelt den Mittelpunkt des Camps. Im Küchenzelt befindet sich eine gut ausgestattete Campküche mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten und weiteren Einrichtungen. Hier habt ihr auch die Möglichkeit, Smartphones, Tablets usw. aufzuladen. Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene sowie Infomaterial über die Region stehen zur Verfügung.  Alle Einrichtungen sind während der Campzeit frei nutzbar. Eine WLAN-Möglichkeit (kostenpflichtig) befindet sich am Eingang des Campingplatzes

Mädchen-spielt-auf-dem-Campingplatz-vor-einem-Zelt-mit-einem-Ballspiel Mietzelt

Zum Übernachten könnt ihr euer eigenes Zelt mitbringen oder auch mit Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil anreisen. Alternativ könnt ihr ein Familien-Mietzelt für bis zu 4 Pers. mit zwei Schlafkabinen ohne weitere Ausstattung mieten. Kleine Blockhütten für bis zu vier Personen, Wohnwagen oder auch Ferienwohnungen könnt ihr direkt über den Campingplatz mieten.

Die Campingplatz-Übernachtungsgebühr ist nicht im Camp-Preis inbegriffen, die Bezahlung der Campingplatzgebühr erfolgt direkt vor Ort an dem Campingplatz (vgl. Preise –> Nebenkosten). Die Reservierung des Campingplatzes erfolgt automatisch gemäß eurer Campbuchung.

Verpflegung im Familiencamp

Frühstück, Mittagslunch und Abendessen, sowie Kaffee und Tee sind im Reisepreis inbegriffen. Es gibt eine „offene Küche“, auf die ihr grundsätzlich jederzeit zugreifen könnt. Weitere Getränke können gekauft oder mitgebracht werden. 
Vorbereiten, Kochen, Aufräumen und Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Die Campleitung ist bei der Organisation des „Küchendienstes“ behilflich. Vor Ort erhaltet ihr einen Wochenplan mit Rezepten, nach dem die Campleitung einkauft. Sämtliches Geschirr und Küchenutensilien – vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher – werden gestellt.

Zwei-kleine-Kinder-bereiten-das-Essen-in-der-Campküche-vor Zwei Kinder und eine Frau kneten zusammen Stockbrotteig in einer Schüssel

Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Aufstriche,  Eier, Honig, Marmelade, „Nutella“, „Müslizutaten“, Obst, Joghurt
Mittags: Mittagslunch – Brot, Gemüse, Obst, Eier, Salate,…(steht beim Frühstücken zum Mitnehmen zur Verfügung)
Abends: Salatbuffet, Hauptspeise – auch immer vegetarisch, Nachtisch (z.B. Obstsalat, Bananenquark, selbstgemachtes Safteis, gegrillte Bananen oder Ananas)

Fleisch, Eier und Honig werden meist bei regionalen Metzgern eingekauft. Bei Schinken, Wurst, Käse und Milch bevorzugen wir regionale oder „Bio“-Produkte.

Solltet ihr bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilt dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achtet beim Kochen mit darauf, dass eine Extra-Portion gekocht wird. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das Essen individuell anzupassen. Eigene spezielle Lebensmittel, die z. B. aufgrund von Unverträglichkeiten erforderlich sind, können im Kühlschrank gelagert werden.
Bitte habt Verständnis, dass spezielle Lebensmittel (z. B. Sojaprodukte, Dinkelmehl-/nudeln, glutenfreie bzw. laktosefreie Lebensmittel) nicht im Rahmen der regulären Verpflegung angeboten werden können.

Anreise & Campablauf

Eine Anreise ist Sonntags ab 15 Uhr möglich. Das Camp beginnt mit der Begrüßung um 17 Uhr und anschließendem Abendessen. Hier können sich alle Campteilnehmer kennenlernen und das Programm wird vorgestellt.  Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, Tourbeginn ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück. Die Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für euch vor Ort. Für Anreisende am Mittwoch ist die Campleitung ab 18 Uhr vor Ort.

Frühere Anreise oder spätere Abreise
Selbstverständlich könnt ihr auch weitere Tage ohne Campnutzung auf dem Campingplatz bleiben oder früher anreisen, bitte informiert uns vorab. Das Camp ist von Samstag mittag bis Sonntag mittag geschlossen, in dieser Zeit können die Einrichtungen vom Camp nicht genutzt werden. Die Nutzung bzw. Buchung des Camps ist nur in Kombination mit Programmteilnahme möglich.

Buchungsinformationen & Preise

Preise pro Campwoche

Camppreis Erwachsener: 459 €
Camppreis Kind (3-5 Jahre): 219 €
Camppreis Kind (6-8 Jahre): 289 €
Familien-Mietzelt: 80 € pro Campwoche

Nebenkosten:

Zeltplatzgebühr vor Ort: Es gelten jeweils die Preise des Campingplatzes www.camping-nahemuehle.de
Extra Getränke ausgenommen Tee und Kaffee. Getränke können selbst mitgebracht oder im Camp gekauft werden.
Transfers zu den Aktivprogrammen (Eigenleistung)

Anforderungen

  • Geeignet für  Kinder von 3-6 Jahren, für ältere Geschwister bis 8 Jahre und deren Eltern. 
  • Normale körperliche Konstitution und Campfestigkeit.
  • Ältere Geschwister-Kinder können selbstverständlich auch teilnehmen

Corona Sondervereinbarung: 

Die gebuchte Campwoche kann mit geeignetem schriftlichen Nachweis jederzeitig kostenfrei storniert werden, wenn:

  • sich einer der gebuchten Teilnehmer mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert hat (und nicht bis Reisebeginn wieder genesen ist).
  • für einen der gebuchten Teilnehmer eine behördliche Quarantäne-Anordnung während des Programmzeitraums vorliegt.
  • eine behördliche Abriegelung des Heimatortes der Teilnehmer während des Programmzeitraums erfolgt. 

Die kostenfreie Stornierungsmöglichkeit bezieht sich jeweils auf die gesamte Familie!
Für alle anderen Stornierungsgründe gelten jedoch die bestehenden AGB FP-Sportreisen, bzw. die bestehenden Stornogebühren, so dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung dennoch weiterhin sinnvoll ist. Soweit die Camps aufgrund behördlicher Vorschriften nicht durchgeführt werden dürfen oder der Veranstalter erklärt, dass die Durchführung faktisch unmöglich ist, werden keine Stornogebühren erhoben.

Bitte beachtet, dass grundsätzlich mit steigenden Fallzahlen und coronabedingten Einschränkungen oder mit der behördlichen Verschärfung von Sicherheitsvorschriften zu rechnen ist! Dies allein ist kein Grund für eine kostenfreie Stornierung!
Die Einhaltung behördlicher Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie obliegt auch den Teilnehmern. Teilnehmer, welche gesetzliche Schutzmaßnahmen nicht einhalten können oder wollen, haben keinen Anspruch auf kostenfreie Stornierung.

Veranstalter:

Das Familiencamp wird von FP-Sportreisen, incentive & event GmbH veranstaltet. Download:  AGB FP-Sportreisen mit Teilnahme- und Stornobedingungen. 

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

Leistungen

  • Nutzung des Camps inkl. Einrichtung
  • Vollverpflegung aus der Campküche wie beschrieben
  • Speziell geschulte Campleitung vor Ort
  • geführtes und betreutes Aktivprogramm an vier Tagen:
  • 1x geführte Kanu-Tour auf dem Glan
  • 1x geführte Familienwanderung
  • 1x angeleitetes Baumklettern & Bogenschießen
  • 1x angeleitetes Schnupperklettern
  • Komplette Leihausrüstung für das Aktivprogramm
  • Corona-Sondervereinbarung

nicht im Reisepreis enthalten

  • Zeltplatzgebühr vor Ort für PKW, eigene Zelte, Mietzelte oder Mietunterkünfte
  • Strom, wenn benötigt
  • Getränke, ausgenommen Tee und Kaffee.
  • Kurtaxe
  • Transfers zu den Aktivprogrammen (Eigenleistung)
1 Reisende ziehen diese Tour gerade in Erwägung!